[Регистрация открыта!] Образовательный спецпроект «Дистант 2020» Подтвердить участие→
Конкурс разработок «Пять с плюсом» октябрь 2020
Добавляйте свои материалы в библиотеку и получайте ценные подарки
Конкурс проводится с 1 октября по 31 октября

Проект "Auf dem Lande gibt es auch viel Interessantes"

Проект разработан по теме «Auf dem Lande gibt es auch viel Interessantes» (В деревне есть тоже много интересного) в рамках внеурочной деятельности в 6 классе. Почему именно эта тема? Нам показалось, что сейчас очень актуально и как никогда своевременно затрагивать проблемы вымирания русской глубинки. Молодежь стремится в города в поисках работы и заработка, старается ассимилировать с городским населением и лишь единицы возвращаются назад. В проекте, впрочем, мы не акцентировали внимание на этой проблеме, а решили подойти к ней с другой стороны.Мы показали преимущества и недостатки сельской жизни. Но, в основном,мы пытались найти в жизни нашей деревни то позитивное, светлое, что вызывает в нас чувство гордости за свой родной край. Малая Родина, Отечество, родной край важны для каждого человека, но мало говорить о любви к родному краю, надо знать его прошлое и настоящее.
Просмотр
содержимого документа

Исследовательская работа учащихся «От школьного проекта к практическим делам»

 

 

 

 

 

 

                             Секция: Лингвистика (немецкий язык)

 

Тема: Auf dem Lande gibt es auch viel Interessantes

(В селе есть тоже много интересного)

 

 

 

 

 

 

Автор работы: Смочилин Дмитрий,

Забурдаев Александр

6 класс МОУ «СОШ с.Березово»

 

 

 Руководитель: Савина Н.И.

учитель немецкого языка

МОУ «СОШ с.Березово»

 

 

 

 

 

Содержание

1.Автор проекта

2.Название проекта

3.Предмет, класс

4.Краткая аннотация

5.Цель и задачи проекта

6.Вопросы, направляющие проект

- проблемные вопросы;

-учебные вопросы

7.Планируемые результаты

8.Литература

9.Презентация

 

Автор проекта

Савина Нина Ивановна, учитель немецкого языка, МОУ «СОШ с.Березово Саратовская область Пугачевский район»

Название проекта

Auf dem Lande gibt es auch viel Interessantes (В деревне есть тоже много интересного)

 

Предмет, класс

межпредметные связи:немецкий язык, история, информатика, искусство, 6 класс

Краткая аннотация проекта

Проект разработан по теме «Auf dem Lande gibt es auch viel Interessantes» (В деревне есть тоже много интересного) в рамках внеурочной деятельности в 6 классе. Почему именно эта тема? Нам показалось, что сейчас очень актуально и как никогда своевременно затрагивать проблемы вымирания русской глубинки. Молодежь стремится в города в поисках работы и заработка, старается ассимилировать с городским населением и лишь единицы возвращаются назад. В проекте, впрочем, мы не акцентировали внимание на этой проблеме, а решили подойти к ней с другой стороны.Мы показали преимущества и недостатки сельской жизни. Но, в основном,мы пытались найти в жизни нашей деревни то позитивное, светлое, что вызывает в нас чувство гордости за свой родной край. Малая Родина, Отечество, родной край важны для каждого человека, но мало говорить о любви к родному краю, надо знать его прошлое и настоящее.

Цель проекта:

Создание презентации о селе Березово; расширение словарного запаса учащихся по изучаемым темам.

Задачи проекта:

-развитие интереса к истории  родного села;

- узнать о знаменитых людях Малой Родины;

-приобщение к краеведческой поисково-исследовательской деятельности;

 -собрать материал о Малой Родине ( иллюстрации, фотографии, тексты и т.д.);

-научиться сотрудничать с одноклассниками и родителями;

-уметь делать грамотный перевод с русского языка на немецкий;

-уметь создавать презентации.

Проблемные вопросы

  1. Что мы знаем о нашем селе?
  2. Почему наше село называется Берёзово?
  3. Кто оставил заметный след в истории села Берёзово, или кем мы можем гордиться?
  4. Что представляет собой наше село сегодня?
  5. Почему я бы хотел (не хотел) остаться жить в Березово?
  6. Какие возможности для отдыха имеются в селе?

Учебные вопросы

  1. Каким было село? Что сохранилось до наших дней?
  2. Как корректно на немецком  языке провести экскурсию по селу Берёзово?
  3. Что можно сказать о сегодняшнем облике села?
  4. Как при помощи  художественных средств передать красоту родного края и выразить любовь к своей Родине?

В результате проектно-исследовательской деятельности ее участники:

проследят историю небольшого села; выяснят, какие жители села оставили после себя добрую память, возможно, в чем-то захотят последовать их примеру; систематизируют знания о географическом расположении деревни и окружающих ее водоемах, лесах; заинтересуются этимологий географических названий, тем самым пытаясь заглянуть в тайну происхождения слов; выяснят какие культурно-духовные центры есть в деревне и как они функционируют; попытаются выступить в роли переводчиков с русского языка на немецкий, рассказывая о своем крае;  еще раз полюбуются на красоту Берёзовских пейзажей и откроют её для себя заново . Проект направлен на: формирование духовно-нравственных качеств посредством приобщения детей к истории родного края, к православным традициям, через организацию творческой деятельности; воспитание нравственных и эстетических чувств ребёнка, поддерживание стремления замечать и приумножать красоту; развитие чувств сопричастности к родной земле, родному краю, к православной культуре, к своему народу. Задания, выполняемые учениками во время работы над созданием проекта, развивают у учащихся интерес как к истории своей малой родины, так и всей России. Этот проект,как и любой другой, параллельно помогает формированию качеств, необходимых человеку, живущему в век информационных технологий, а именно таких как: коммуникативные умения,умения межличностного взаимодействия и сотрудничества; умение творчески подходить к решению стоящих перед ребятами задач; умения работать с информацией и медиасредствами.

Планируемые результаты обучения

После завершения проекта учащиеся приобретут следующие умения:

Личностные:

- готовность и способность к самостоятельной, творческой деятельности;

- умение продуктивно работать в паре, выполнять разные роли и обязанности, умение признавать различные мнения;

- умение отвечать за свой выбор перед другими людьми;

- умение осознанно уточнять и корректировать свои взгляды

Метапредметные:

- умение работать с информацией и медиа средствами – умение находить, отбирать, анализировать оценивать и создавать информацию в разных формах и различными способами;

- умение оценить степень успешности своей деятельности;

- умение понимать причины возникающих затруднений и вести поиск способов выхода из ситуации;

- умение организовывать взаимодействие в мини-группе (распределять роли, договариваться друг с другом и т.д.)

- умение оформлять свои мысли в устной и письменной речи, в том числе с применением средств ИКТ,

- умение ясно, логично и точно излагать свою точку зрения

Предметные:

- умение использовать полученные знания, умения и навыки в повседневной жизни;

- кратко и точно отвечать на вопросы, участвовать в дискуссии, использовать справочную литературу и другие источники информации;

- привлекать внимание к проблемам сохранения и бережного отношения к истории родного края;

-систематизация знаний по истории России, развитие навыков письменной речи немецкого  языка

коммуникативные УУД:

-умение задавать вопросы;

-навыки интервьюирования, устного опроса

Практическая значимость

-Возможное использование материала для проведения внеклассных мероприятий, тематических устных журналов, в целях самообразования.

Эффективность проекта Воспитание любови к своей малой родине и чувства патриотизма через создание презентаций.

Литература: материал школьного музея, Интернет-ресурсы, воспоминания жителей села.

 

Eingang

Heimat ist der wichtigste Begriff fὕr jeder Mensch.Unsere Kleine Heimat ist auch fὕr uns sehr wichtig. Wir wollen ὕber unser Dorf, ὕber seine Geschichte, ὕber die Menschen erzἂhlen. Wir zeigen die Vorteile und Nachteile des Lebens auf dem Lande. Im Dorf gibt es auch viel Interessantes.

C:\Users\Администратор\Desktop\алена\IMG_20180212_111349.jpg

 

 

   Dorf Berjesovo

 

 

 

 

Mein Heimatdorf.Geschichtliches.

Das Dorf Berjesowo ist eines der ältesten Dörfer der Region Saratow.Das Dorf liegt am rechten Ufer des Flusses Irgis. Es gibt mehrere Sagen:warum nannte man das Dorf Berjesowo. Die erste Sage lautet:Früher wuchs auf dem Territorium des Dorfes  ein Birkenwald,aber wird es mit der Zeit gekürzt. Also sind so selten  die Birken bei uns.Eine andere Legende besagt,dass,im Gegenteil, der Birken  sehr wenig war. Im Zeichen der Liebe zu diesem Baum nannten Altgläubige,diese Orte auswanderten, ihre Siedlung Berjesowo.Birke ist  für ihre sanfte Schönheit  bekannt,dass Birke unmöglich brechen kann. Sogar unter der Wurzel gebrochen,wird der Baum  notwendigerweise Stecklinge und Geschlecht des Baumes fortgesetzt.Diese besondere Eigenschaft des Baumes  war der Grund dafür,dass die Siedlung  diese leuchte den Namen erhielt.

https://avatars.mds.yandex.net/get-pdb/27625/04d5efd1-33dc-4f4b-8c4b-ccb31aefa3d2/s1200?webp=false

 Im Zeichen der Liebe zu der Birke nannten

Altgläubige,diese Orte auswanderten, ihre Siedlung Berjesowo

 

 

 

 

Im Dorf herrschten frὕher Holzhäuser,bei denen die Fenstergewände  mit Holzschnitzereien verziert waren.Im Jahr 1920 wurde das Feuer etwa 250 Häuser  zerstört und das Dorf verlor seine ursprüngliche Gestalt. Aber die vierreihige Art der Bebauung ist geblieben.Bis vor kurzem auf dem Territorium des Dorfes blieb das Haus  der Brüder Baschariny, Wjatscheslav Stepanowitsch und Wladimir Stepanowitsch.

Baschariny waren reiche Leute.Aus den Erinnerungen von Einwohnern des Dorfes: die Brüder Baschariny waren anständige,faire Menschen, behandeltengut seine Mitarbeiter,half armen Menschen, retteten viele Familien vor dem Hungertod. Baschariny hatten mehrere Bauten. Einige von ihnen sind bis heute geblieben: die Mühle, die Hἂuser der Einwohner und das Gebἂude der Verwaltung. Die Mühle befindet sich am Ufer des Flusses.Vom Bau der Mühle blieben die Ruinen aber sie sieht sehr sagenhaft C:\Users\Администратор\Desktop\алена\image-1.jpgschὅn aus.

 

 

Vom Bau der Mühle blieben die

Ruinen aber sie sieht sehr sagenhaft schὅn aus.

 

 

 

 

Auf dem heutigen Schulhof befand sich die Kirche, die zerstὃrt war.

C:\Users\Администратор\Desktop\алена\image.jpg

 Und es gibt noch die 2 bascharinen Bauten. In einem von ihnen befanden sich  die Verwaltung  «Beresowski-2002», und in der zweiten-die Verwaltung des Bezirks Berjesowski ( zweites Stockwerk), diePost und Kirchengemeinde (unteres Stockwerk). Früher  befand sich hier eine Grundschule, im ersten Gebäude gab es eine wohltuende Esszimmer für Obdachlose und hungrige Wolga, es wurden Kostenlose Mittagessen organisiert.

C:\Users\Администратор\Desktop\алена\IMG_20180202_135205.jpg

 

   Die Post.Kirchengemeinde.

   Die Verwaltung des Bezirks Berjesowski.

 

 

 

 

In der Zukunft hat sich das Schicksal von Baschariny ohne Ᾰnderungen entwickelt, und sogar Revolution hat in ihrem Leben irgendwelche Ᾰnderungen nicht gemacht. Während des Sammelns von Baschariny hat sich nicht aufgelöst, die Bevölkerung von Berezovo hat dagegen gehandelt, weil sich mit Dorfbewohner an gute Taten von Brüdern erinnert haben. Aber auf Befehl des Bezirks wurden Baschariny  im Jahr 1930 ausgezahlt und nach Sibirien geschickt, später erfuhren die Dorfbewohner, dass Baschariny  aus Sibirien nach China gegangen waren.

Menschen, die unser Dorf bekannt gemacht haben

Es gibt noch die Menschen, die unser Dorf bekannt gemacht haben. Wir erzἂhlen ủber einige von ihnen.

C:\Users\Администратор\Desktop\алена\IMG_20180203_091017.jpgIwan Wassiljewitsch Doronin geboren am 5. Mai 1903 im Dorf Kamenka. Als Ivan 8 Jahre alt geworden ist, hat  seine Mutter geheiratet, und die Familie ist nach Berjesovo  gekommen. Aus der Erinnerungen von I.W.Doronin « Ich wollte lernen.Der Stiefvater hat nicht gelassen. Er hatte das einzige Pferd, das auf mir lag. Meine Mutter überredete meinen Stiefvater, mich zur ländlichen Schule zu geben. Ich musste lernen, frei von der Arbeit. Wegen des Pferdes war ich oft spät in die Schule: früher, als ich Sie nicht ernährte und Sie nicht reinigen konnte, war es unmöglich zur Schule zu gehen. Ich weinte oft, aber nicht aufhören zu lernen.Zum ersten mal bekam ich in der Dorfbibliothek ein Buch namens "Grönland". Es war ein geographisches Buch, ich las es mit großem Interesse. Später nahm ich in dieser Bibliothek viele andere Bücher, aber die Geographie bewahrt die sanfte zuneigung und das erste Buch  erinnerte ichmich  lange fast auswendig.

C:\Users\Администратор\Desktop\алена\IMG_20180203_091037.jpg

 

 

  Die alte Schule, in der I.W.Doronin lernte

 

 

 

Die ländliche Schule in Berjesowo habe ich schnell beendet. Ich hatte keine  Mὅglichkeit, um weiter  zu lernen. Der ganze Winter bin ich zur Schule gegangen. Ich hatte Angst alles zu vergessen.»

 Als Iwan 12 war, trat er in den Vorstand des Schriftstellers, dann in den Selsowjet, dann Militärkommissariat. Ihm war langweilig ausbrüten Uhr, umschreiben der Papiere. Er träumte von der Schule und ging schließlich passieren die Ausfahrt Stadt Balakovo. «In der Schule waren  viele Söhne von Unternehmern und im Allgemeinen wohlhabende Leute. Viele von Ihnen wollten nicht lernen, und ich konnte nicht verstehen, wie es ist, mit einer solchen Gelegenheit, die Menschen nicht gerne lernen».

Er hat noch einen Jungen gesammelt, der aus Zeitschriften und Zeitungen mit der Darstellung von Flugzeugen schneidet. Er  war der Besitzer der damaligen Zeit vieler Geschwader. Die Flugzeuge Schienen ihm aus irgendeinem Grund in eine Richtung zu Fliegen: nach Süden, wo die riesige Sonne, wo die großen Meere. Am Abend, vor dem Schlafengehen, sah er lange Bilder und, einschlafen, schickte das Flugzeug verschiedene Orte, die sie ganze Nacht lang fliegen.

Dann sah er im Leben  viele Flugzeuge. Sie flogen schon nicht wie in der Kindheit-nur nach den Süden, C:\Users\Администратор\Desktop\алена\IMG_20180203_091042.jpgund in verschiedenen Richtungen, und auf den Bildern waren sie nicht sehr ähnlich.

I.W.Doronin nahm an der Expedition auf der Rettung vonTscheljuskintsev zusammen mit M. Vodopyanov und W. Galyschev teil. Unter schwierigsten Witterungsbedingungen  machte er einen Flug Habarovsk-Wankarem  Ausdehnung von etwa 6000 km. Fὕr Heldentat zur Rettung der Besatzung des Dampfers "Tscheljuskin" und anzeigene Tapferkeit, Mut und hohe Flugkünste wurde I.W.Doronin am 20. April 1934 der erste Bewohner der Region Saratow  der Held der Sowjetunion mit dem Lenin-Orden.

 Während des großen Vaterländischen Krieges arbeitete er als Leiter der Flugprüfstation der Flugzeugfabrik. Unter seiner Führung wurde geflogen und an die Front ein paar tausend Kampfflugzeuge geschickt. Militärischer Rang-Oberst. Ausgezeichnet mit 2 Orden von Lenin, Orden des roten Banners, des Vaterländischen Krieges 1.Grades, des Roten Sterns, Medaillen.

 Starb am 3.Februar 1951. Begraben auf dem Friedhof Nowodewitschi in Moskau.

C:\Users\Администратор\Desktop\алена\IMG_20180203_091133.jpgIwan Wassiljewitsch Doronin benannt Straßen in Sewastopol, Jekaterinburg, Rybinsk; Moskau; Astrachan; Schule in der Stadt Balakovo. In unserem Dorf  trug frὕher Kolchos "Freundschaft" den Namen Doronin. I. V. In unserem Dorf ist das Haus, in dem die Familie I.W. Doronin wohnte. An der Schule hἂngt die Ehrentafel.

 

 

I.W.Doronin.Militärischer Rang-Oberst. Ausgezeichnet mit 2 Orden von Lenin, Orden des roten Banners, des Vaterländischen Krieges 1.Grades, des Roten Sterns, Medaillen.

 

 

 

C:\Users\Администратор\Desktop\алена\IMG_20180212_111256.jpg

 

In unserem Dorf ist das Haus, in dem die Familie I.W. Doronin wohnte. An der Schule hἂngt die Ehrentafel

 

 

P.A.Welmisowist ein bekannter Mensch unseres Dorfes.

Im Mai 2018 feiert 70 jἂhriges Jubilἂum Professor, Leiter der Abteilung "höhere Mathematik", Doktor der physikalisch-mathematischen Wissenschaften Welmisov Pjotr Alexandrovitsch.

 

C:\Users\Администратор\Desktop\алена\Woyl467W8N8.jpgWelmisow P. A. absolvierte 1966 mit der Goldmedaille die Schule im Dorf Berjesovo. 1971 mit Auszeichnung absolvierte er die mathematisch-mathematische Fakultät der staatlichen Universität Saratow. 1971-1974 studierte er an der staatlichen Universität Saratow, nach dessen Abschluss 1974 die Dissertation der Kandidat der physikalisch-mathematischen Wissenschaften verteidigte. Von 1974 bis 1980 arbeitete er an der Abteilung "theoretische Mechanik" des Polytechnischen Uljanowsk Hochschule): 1974-1976-Assistent, 1976-1978 -  Dozent, 1978-1980 -  Professor. Von 1980 bis 1994 war er Dozent, Leiter der Abteilung "höhere Mathematik" , seit 1994 bis jetzt Velmisov P. A.-Professor, Leiter der Abteilung "höhere Mathematik" Uljanowsk  technical Universitἂt.

P. A. Welmisow - Autor  mehr als 500 Werke, darunter 6 Monographien , 3 Patente, 10 Lehrmittel.

  Unter der Leitung von P. A. Welmisov wurden Lehrbücher der höheren Mathematik für den Fernunterricht entwickelt.   Er ist Autor von 35 pädagogischen und methodischen Arbeiten, darunter 10 Lehrbücher, sowohl für den Allgemeinen Kurs der Mathematik als auch für die Fachbereiche Mathematik und Mechanik.

   Ausgezeichnet mit dem Zeichen des Ministeriums für Bildung "Gewinner des sozialistischen Wettbewerbs" und "Ehrenmitglied der höheren beruflichen Bildung der Russischen Föderation", mit dem Zeichen "Erfinder der UdSSR", ehrenschreiben der Verwaltung der Stadt Uljanowsk und Universitἂt, Medaillen der Russischen Akademie der Naturwissenschaften.

Heute leben im Dorf 6 Teilnehmer der lokalen Kriege in Tschetschenien und Afgahnistan: Saburdaev Aleksej Nikolaewitsch, Artamonov Grigori Michailowitsch, Uljanow Alexander Nikolaewitsch, Gurken Pawel Wladimirowitsch, Belokopytow Wassili Anatoljewitsch, Petruchin Andrej Wiktorowitsch. Der Teilnehmer des 2.Weltkrieges ist Tscheglenkov Jegor Nikolajewitsch.

Das heutige Dorf.Sehenswerts.Meisterbauern.

http://photo.foto-planeta.com/view/8/3/3/2/berezovo-833272.jpghttp://saratov-164.ru/saratov/photos/15425820/74238749.jpg

Im Dorf Berjesowo leben heute 1209 Personen. Es gibt 8 Straßen, 12 Gassen, 450 Häuser . Das Dorf  befindet sich sehr vorteilhaft in Bezug auf Verkehrswege. Drei Kilometer vom Dorf befindet sich der Bahnhof «Irgis», durch die die Züge in verschiedenen Richtungen fahren. Das Dorf und die Station asphaltierte Straße verbunden.Neben dem Dorf verläuft die Autobahn die Straße von nationaler Bedeutung. Die zentrale Straße des Dorfes ist asphaltiert. Die Hauptstraße ist  mehr als 3 km. lang. das Dorf ist komplett elektrifiziert und gasophiziert.

Die Häuser sind aus Holz und Stein.Viele von ihnen haben Komfort der Stadt. Berjesovo ist ein modernes

Dorf.Hier gibt es viele Mὅglichkeiten, um zu arbeiten, um zu lernen und freie Zeit sinnvoll zu verbringen (приложение).

Es gibt  die Post, das Haus der Kultur, Kindergarten, Feldscherpunkt, Geschäfte. Die Schule verfügt über eine moderne Sporthalle, Sportpltze, Bibliothek, und das im Dezember 2006 eröffnete Museum, in dem Exponate nach der Landeskunde des großen Vaterländischen Krieges und Bürgerkrieges gesammelt werden. Im Zentrum des Dorfes befindet sich das Denkmal den Teilnehmern des GrossenVaterlndisches Krieges zu Ehren. Im Schulhof ist Denkmal den Teilnehmern des  Bürgerkrieges zu Ehren.

 In unserem Dorf leben und arbeiten die Menschen verschiedenen Berufe: Mechaniker, Agronom,Fahrer Ingenieur, Melkerin, Krankenschwester, Lehrer,Kindergἂrtnerin,Verkἂufer,Koch,Kassiererin, Posttrἂger, Sozialarbeiter und andere.Auf den Feldern arbeiten moderne landwirtschaftliche Maschinen.

land00728

 

 

Auf den Feldern arbeiten

moderne landwirtschaftliche Maschinen

 

 

 

Das Dorf   braucht   viele Berufe

Agronom Ttaktorist Zootechniker                   Melkerin

C:\Users\мир\Desktop\село\доярки.jpgC:\Users\мир\Desktop\село\животновод.jpgC:\Users\мир\Desktop\село\комбайнер (2).jpgC:\Users\мир\Desktop\село\агроном1.jpg 

 

 

 

 

 

 

 

Vorteile und Nachteile des Lebens im Dorf

Das Leben auf dem Lande hat Vorteile und auch Nachteile.

Vorteile

Nachteile

frische Luft

malerische Gegend

 eigenes  Vieh und Geflügel

die Nähe zur Natur

ökologisch saubere Lebensmittel

eigenes Obst und Gemüse

schöne Natur

physische Arbeit

die Häuser ohne Komfort

 frühes Ausstehen,

 schwere Arbeit

viel Arbeit

Die Mὅglichkeiten fủr die Erholung

Wir sehen, dass es mehr Vorteile  auf dem Lande gibt. Viele Stadtbewohner träumen davon, ihren Urlaub im Dorf zu verbringen, weg von dieser Hektik und ihren Sorgen. Man kann sich hier in allen Jahreszeiten gut zu erholen und die freie Zeit interessant zu verbringen. Im Sommer ist die Natur wunderschὅn.

C:\Users\Администратор\Desktop\алена\41cdc76e25505229a6126ed943316007.jpghttps://f3.russianrealty.ru/1/C-tqJMewslW+prodazha-uchastka-Mihaylovka-selo

 Man kann baden, schwimmen, in der Sonne liegen, fischen, Boot fahren. Es ist interessant, durch den Wald spazieren zu gehen, Pilze zu suchen. Noch hat jeder Einwohner einen großen Garten, wo es viele Bäume gibt. Dort wachsen Äpfel, Birnen, dort gibt es sogar eine Kirsche und Erdbeere. Und man kann noch vom Weinberg begeistern, denn es ist  solche Schönheit. Man schmeckt Trauben direkt vom Strauch, sie sind so lecker. Am Nachmittag erholt man sich in der Laube, im Schatten der Bäume. Im großen Gemüsegarten  gibt es fast alles. Dort wachsen Tomaten, Gurken, Zucchini, Kartoffel, Pfeffer.Es ist wahnsinnig interessant.

Es ist alles ganz anders, nicht so, wie in der lauten Stadt. Hier ist alles ganz einfach, herrscht Ruhe und Frieden. Hier würde die Zeit langsamer gehen als in der Stadt. Dort sind alle eilig und schaffen fast nichts. Die Landbewohner eilen sich hier gar nicht. Die Zahl der Menschen ist hier viel wenig, aber alle kennen einander, grüßen beim Treffen. Die Luft ist hier sauber, es gibt fast kein Rauch von Maschinen. Hier kann man sich wirklich entspannen und zeitweilig die lärmende Stadt mit ihren zahlreichen Maschinen, dröhnenden Zügen und Flugzeugen vergessen. Für diejenigen, die diese Hektik vergessen und sich mit dem Nutzen für ihre Gesundheit entspannen möchten, lohnt es sich, ins Dorf zur Verwandten zu gehen. Hier gibt es eine reale Möglichkeit, sich zu entspannen und zu erholen. Die körperliche Arbeit kommt vielen Menschen zu gute.  Es gibt viele Mὅglichkeiten, um Sport zu treiben. Die Schule hat eine neue moderne Sporthalle, Sportplἂtze. Hier trainieren nicht nur die Kinder,sondern auch die Erwachsene. Man veranstaltet oft verschiedene Sportfeste und Wettkἂmpfe,belegen gute Plἂtze

C:\Users\Администратор\Desktop\алена\image-2.jpgC:\Users\Администратор\Desktop\алена\IMG_20180202_134009.jpg

Die Kinder rodeln im Winter, laufen Schi und Schlittschuh, machen Schneeballschlachten

C:\Users\Администратор\Desktop\алена\image-10.JPG 

C:\Users\Администратор\Desktop\алена\image-7.JPG

Das beliebteste Tag der Gesundheit im Wald und auf dem Stadion

 

Kommen Sie  ins Dorf, bereuen Sie es gar nicht!

Willkommen ins Dorf Berjesovo!

C:\Users\Администратор\Desktop\алена\image-9.JPGhttp://soshberezovo.ucoz.ru/image2/na-1-3.jpg

 

 

 

 

Приложение.

C:\Users\Администратор\Desktop\алена\image-6.JPG

Im Zentrum des Dorfes befindet sich das Denkmal den Teilnehmern des 2.Vaterlndisches Krieges zu Ehren (Foto 14)

http://pugachev-adm.ru/wp-content/uploads/2015/05/0903-400x600.jpg

Der Teilnehmer des Grossen Vaterlndisches Krieges

E.N.Tschegljenkow

C:\Users\Администратор\Desktop\алена\image-8.JPG

Im Schulhof ist Denkmal den Teilnehmern des  Bürgerkrieges zu Ehren (Foto 15)

http://douberezovo.ucoz.com/IMG_5042.jpg

Es gibt im Dorf ein Kindergarten (Foto 16)

C:\Users\Администратор\Desktop\алена\pVwZGEhDaN0.jpg

Im Dorf gibt es auch viele Geschἂfte (Foto17)

 

https://saratov24.tv/upload/resize_cache/iblock/e87/874_492_2/e87e3db3c7451015d4d3ebb22ee06dfe.jpg

Die Sporthalle ist geffnet!

 

Информация о публикации
Загружено: 12 марта
Просмотров: 196
Скачиваний: 0
Савина Нина Ивановна
Немецкий язык, 6 класс, Разное
Скачать материал